Gleitgel

Ergebnisse 1 – 48 von 78 werden angezeigt

-13%
-57%
-57%
15,99 
-70%
-50%
-70%
-70%
-60%
-62%
17,99 
-55%
-62%
15,99 
-77%
9,99 
-67%
-73%
-70%
-73%
-70%
9,99 
-77%
-77%
2,49 
-73%
-77%
-67%
-73%
-67%
-77%
-70%
9,99 
-67%
9,99 
-73%
-77%
9,99 
-73%
9,99 
-67%
9,99 
-73%
-67%
9,99 
-12%
22,99 
-12%
-14%
11,99 
-45%
-13%
-15%
19,99 
-13%
-15%
19,99 
-11%
-10%
17,99 
-13%
13,99 
-14%
8,40 
-22%
11,30 

Gleitgel – Die geheimnisvolle Zutat für intensiven Spaß

Gleitgel ist ein Produkt, das als intimes Gleitmittel sowohl von Frauen als auch von Männern verwendet wird. Es ist insbesondere bei der Erkundung der eigenen Sexualität und bei intimen Begegnungen mit dem Partner unerlässlich. Gleitgel bewirkt eine Verringerung der Reibung, was den sexuellen Akt angenehmer und sinnlicher gestaltet. Egal, ob es darum geht, das Liebesspiel noch intensiver und leidenschaftlicher zu gestalten oder einfach einer Trockenheit der Schleimhäute entgegenzuwirken, Gleitgel bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In diesem Kategorietext erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Gleitgel, seine Anwendung, die verschiedenen Arten und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte.

Warum Gleitgel?

Die Verwendung von Gleitgel kann verschiedene Gründe haben. Ein häufiger Grund ist, dass die natürliche Scheidenfeuchtigkeit nicht ausreicht, um einen angenehmen Geschlechtsverkehr ohne Schmerzen oder Reizungen zu ermöglichen. Dies kann mehrere Ursachen haben, z.B. hormonelle Veränderungen, Stress oder einfach die individuelle körperliche Beschaffenheit. Gleitgel schafft hier Abhilfe und sorgt für eine bessere Gleitfähigkeit, wodurch intimen Begegnungen mehr Freude bereitet wird.

Auch bei Analsex kann Gleitgel hilfreich sein, da der Anus von Natur aus keine eigene Gleitfähigkeit besitzt. Hier kann die Verwendung von Gleitgel Schmerzen und Verletzungen vorbeugen. Auch bei der Nutzung von Sextoys oder bei der Masturbation kann Gleitgel die Stimulation angenehmer machen, ohne die empfindliche Haut zu reizen.

Schließlich kann Gleitgel auch einfach dazu beitragen, das Liebesspiel noch intensiver und lustvoller zu gestalten, indem es neue Empfindungen und Erfahrungen ermöglicht.

Vorbeugung von Trockenheit und Reibung

Feuchtigkeitsmangel und Reibung während des Geschlechtsverkehrs können zu unangenehmen Schmerzen oder Reizungen führen. Gleitgel wirkt Trockenheit effektiv entgegen und beugt Reibung vor. So ermöglicht es angenehmen und schmerzfreien Sex, der beide Partner zufriedenstellt.

Verwendung mit Sextoys

Egal, ob es um Vibratoren, Dildos oder andere Sextoys geht: Gleitgel kann die Nutzung dieser Spielzeuge noch angenehmer gestalten und die Stimulation intensivieren. Bei der Verwendung mit Sextoys ist jedoch darauf zu achten, dass das richtige Gleitgel verwendet wird, da einige Produkte das Material von Sextoys angreifen können.

Analsex

Der Anus besitzt keine eigene Gleitfähigkeit, sodass Analsex ohne Gleitgel häufig unangenehm oder sogar schmerzhaft sein kann. Hier schafft Gleitgel Abhilfe und sorgt für ein entspanntes und angenehmes Erlebnis.

Die verschiedenen Arten von Gleitgel

Es gibt eine Vielzahl von Gleitgel-Arten auf dem Markt. Diese unterscheiden sich in der Zusammensetzung, den Eigenschaften und der Anwendung. Die wichtigsten Arten von Gleitgel sind wasserbasierte, silikonbasierte und ölbasierte Gleitgele.

Wasserbasierte Gleitgele

Wasserbasierte Gleitgele sind die am häufigsten verwendeten Gleitgele, da sie in der Regel am verträglichsten für den Körper sind und leicht mit Wasser abgewaschen werden können. Sie eignen sich für fast alle Anwendungsbereiche und können sowohl für vaginalen als auch für analen Sex verwendet werden. Wasserbasierte Gleitgele können zudem bedenkenlos mit Kondomen und den meisten Sextoys verwendet werden. Nachteilig ist, dass sie schneller eintrocknen und eventuell während des Liebesspiels nachgelegt werden müssen.

Silikonbasierte Gleitgele

Silikonbasierte Gleitgele zeichnen sich durch ihre lange Gleitfähigkeit aus, trocknen nicht so schnell ein wie wasserbasierte Gleitgele und fühlen sich sehr geschmeidig auf der Haut an. Allerdings sind sie nicht für die Verwendung mit Sextoys aus Silikon geeignet, da sie das Material angreifen und beschädigen können. Silikonbasierte Gleitgele können auch problemlos mit Kondomen verwendet werden.

Ölbasierte Gleitgele

Ölbasierte Gleitgele bieten ebenfalls eine lang anhaltende Gleitfähigkeit und eignen sich hervorragend für Massagen oder Analsex. Allerdings sind sie nicht für die Verwendung mit Kondomen oder Latex-Produkten geeignet, da sie das Material porös machen und die Sicherheit beeinträchtigen können. Zudem sind sie schwerer abzuwaschen als wasser- oder silikonbasierte Gleitgele.

Der Einfluss von Gleitgel auf die Sexualität

Gleitgel kann einen erheblichen Einfluss auf das sexuelle Erlebnis haben. Es ermöglicht ein sinnlicheres und intensiveres Liebesspiel, beugt Schmerzen und Reizungen vor und erweitert die Möglichkeiten beim Erkunden der eigenen Sexualität. Es ermöglicht den Partnern, sich voll und ganz auf das Erlebnis und die Berührung einzulassen, ohne sich Gedanken über Unannehmlichkeiten oder unangenehme Empfindungen machen zu müssen. Der Einsatz von Gleitgel kann das Liebesleben bereichern und einen positiven Einfluss auf die Beziehung haben.

Abschließende Stichpunkte zu Gleitgel

– Gleitgel reduziert Reibung und beugt Trockenheit vor
– Es ist hilfreich bei vaginaler Trockenheit, Analsex oder bei der Verwendung von Sextoys
– Gleitgel-Arten: wasserbasiert, silikonbasiert und ölbasiert
– Wasserbasierte Gleitgele sind am weitesten verbreitet und am verträglichsten
– Silikonbasierte Gleitgele haben eine lange Gleitfähigkeit, aber sind nicht mit Silikon-Sextoys kompatibel
– Ölbasierte Gleitgele eignen sich nicht für die Verwendung mit Kondomen
– Gleitgel kann das sexuelle Erlebnis intensivieren und das Liebesleben bereichern