Penthouse

Zeigt alle 10 Ergebnisse

-89%
9,99 
-84%
14,99 
-86%
5,99 
-88%
5,99 
-83%
9,99 
-85%
2,99 
-82%
9,99 
-86%
11,99 
-82%
2,99 
-86%
11,11 

Die Marke Penthouse: Sinnlichkeit und Leidenschaft für stilvolle Erotik

Penthouse – der Name dieser legendären Marke steht für anspruchsvolle, erotische Unterhaltung und für Erotikprodukte, die keine Wünsche offen lassen. Penthouse wurde 1965 von Bob Guccione in Großbritannien gegründet und entwickelte sich rasch zu einem der bekanntesten Verlage für Erotikmagazine. Mit seinen Fotos, Filmen und Videos wollte Guccione stilvolles Sexappeal und aufregende Erotik für jedermann zugänglich machen. Seitdem hat sich die Marke Penthouse auf dem internationalen Markt fest etabliert und sich der Produktion und Vermarktung unterschiedlichster Erotik- und Sexprodukte verschrieben.

Das Penthouse Magazin: Wo alles begann

Die Keimzelle der Marke Penthouse war das gleichnamige Magazin, das 1965 erstmals als Konkurrenz zum Playboy erschien. Mit seinen gewagten, leicht pornografischen Fotos geschmackvoll erotischer Darstellungen feierte es in der damaligen Zeit immense Erfolge. Die Marke folgte damit dem Ruf vieler Männer nach einem erotischen Magazin, das stilvollen, niveauvollen Sexabbildungen als Alternative zu den damals schon auf dem Markt existierenden, natürlichen Nacktfotos bot.

Der rasante Erfolg führte dazu, dass das Penthouse Magazin bald auch in anderen Ländern erschien. In den 1970er Jahren war das Magazin bereits in mehr als 15 Ländern vertreten. Die Marke zog darüber hinaus viele bekannte Persönlichkeiten an, die ihre Erfolge, Skandale aber auch ihre sexuellen Ansichten darin veröffentlichten.

Diversifikation der Produktpalette: Filme, Videokassetten und DVDs

Doch die Marke Penthouse blieb nicht nur auf dem Magazinmarkt. Als Reaktion auf die Veränderungen im erotischen Markt, insbesondere aufgrund der Konkurrenz durch Filme und Videokassetten, begann das Unternehmen ab Ende der 1970er Jahre, selbst erotische Filme zu produzieren. Diese wurden erfolgreich in den 1980er und 1990er Jahren auf dem Heimvideo-Markt veröffentlicht und verhalfen der Marke zu einem soliden Ansehen im Bereich der Erotikfilmbranche.

Die Qualität der Penthouse Filme änderte sich dabei stetig. Verbesserte Kameraausrüstung, neuartige Schnitttechniken und höhere Filmkunst sorgten für eine immer besser werdende Bild- und Klangqualität.

Mit dem Siegeszug der DVDs begann die Marke Penthouse, ihre Produkte auch in diesem Format anzubieten. Der Erfolg im DVD-Geschäft half der Marke, sich weiter auf dem Erotiksektor zu etablieren und sozialer Akzeptanz zu erlangen.

Das Internetzeitalter: Penthouse.com und der Einzug ins Web

Wie viele andere Marken wurde auch Penthouse von der digitalen Revolution mitgerissen. Das Unternehmen erkannte schnell die Möglichkeiten, die das Internet für die Vermarktung seiner Erotikmarke bot. Im Laufe der Zeit baute Penthouse seinen Onlineauftritt Penthouse.com konsequent aus. Hier wurden neben Bildergalerien, Videos und Filmen auch Artikel und Berichte veröffentlicht.

Im Jahr 2007 übernahm Penthouse den Erotiknetzwerkbetreiber Investor. Im selben Jahr kaufte das Unternehmen den Konkurrenten Adult Friend Finder. Die Marke Penthouse etablierte sich so auch auf dem digitalen Markt und wurde zunehmend zu einer wichtigen Plattform für Online-Erotik und das Vermitteln von erotischen Kontakten.

Penthouse als Erotikprodukt-Hersteller: Von Toys bis hin zu Accessoires

Neben Filmen, Fotografien und Onlineangeboten hat sich Penthouse in der Vergangenheit auch als Hersteller von Erotikprodukten etabliert. Penthouse steht dabei für hohe Qualität, sinnliche Designs und Funktionalität. Das bekannte Logo mit dem stilisierten Penthouse-Schlüssel findet sich auf vielen Erotikartikeln.

Die Marke Penthouse bietet eine Vielfalt an Sex Toys wie Dildos, Vibratoren, Masturbatoren und Liebeskugeln an. Aber auch bei der Produktion von Accessoires wie Bondage-Produkten, Dessous oder Reizwäsche gibt es eine erstaunliche Produktvielfalt. Viele der Penthouse Produkte sind in edlen Verpackungen gestaltet und machen so auch als Geschenk eine gute Figur.

Die Erotikprodukte von Penthouse sind qualitativ hochwertig und zielen darauf ab, das Liebesleben der Nutzer auf ein neues Level zu heben. Sie versprechen ein stilvolles und dennoch erotisch aufregendes Erlebnis, das der Sinnlichkeit und Leidenschaft in der Beziehung neuen Schwung verleiht. Penthouse achtet zudem auf die Verwendung hautfreundlicher Materialien und die Einhaltung von Qualitätsstandards.

Zukunft von Penthouse: Erotische Kunst und stilvolle Leidenschaft

Die Marke Penthouse hat sich einen Namen gemacht, der seit mehr als fünf Jahrzehnten für Ästhetik und Qualität im Bereich der Erotik steht. Die Zukunft wird zeigen, wie es um die weitere Entwicklung der Marke steht und welche neuen Erfolge das Unternehmen feiern wird. Mit der anhaltenden Popularität von Erotikprodukten und dem fortgesetzten Interesse an stilvoller Erotik besteht kein Zweifel daran, dass die Marke Penthouse eine wichtige Rolle in diesem Bereich einnehmen wird.

Stichpunkte zu Penthouse:

– Gegründet von Bob Guccione im Jahr 1965 als Erotikmagazin
– Stilvolle Erotik und Niveau im Vordergrund der Marke
– Verbreitung in über 15 Ländern seit den 1970er Jahren
– Erweiterung der Produktpalette auf Filme, Videokassetten und DVDs im Laufe der Zeit
– Hohe Qualität und Vielfalt an Erotikprodukten, vom Sex Toy bis zum Accessoire
– Etablierung im digitalen Markt mit Penthouse.com und der Übernahme von Adult Friend Finder
– Beliebte Marke für Erotikartikel und Geschenkideen
– Fortgesetztes Interesse an stilvoller Erotik und hohe Qualität der Produkte
– Weitere Zukunftsentwicklung und Erfolge möglich durch Beliebtheit und Ansehen der Marke
– Sinnliche Produkte, die das Liebesleben bereichern und Leidenschaft entfachen