Fingervibratoren

Zeigt alle 16 Ergebnisse

-11%
Ursprünglicher Preis war: 19,00 €Aktueller Preis ist: 16,99 €.
-12%
Ursprünglicher Preis war: 29,49 €Aktueller Preis ist: 24,99 €.
-23%
Ursprünglicher Preis war: 64,99 €Aktueller Preis ist: 49,99 €.
-38%
Ursprünglicher Preis war: 68,99 €Aktueller Preis ist: 39,95 €.
-65%
Ursprünglicher Preis war: 39,95 €Aktueller Preis ist: 11,11 €.
-80%
Ursprünglicher Preis war: 19,95 €Aktueller Preis ist: 2,99 €.
-78%
Ursprünglicher Preis war: 17,95 €Aktueller Preis ist: 2,22 €.
-14%
Ursprünglicher Preis war: 52,49 €Aktueller Preis ist: 44,99 €.
-37%
Ursprünglicher Preis war: 39,95 €Aktueller Preis ist: 24,99 €.
-37%
Ursprünglicher Preis war: 39,95 €Aktueller Preis ist: 21,99 €.
-37%
Ursprünglicher Preis war: 39,95 €Aktueller Preis ist: 19,99 €.
-54%
Ursprünglicher Preis war: 49,95 €Aktueller Preis ist: 23,99 €.
-50%
Ursprünglicher Preis war: 49,95 €Aktueller Preis ist: 21,99 €.
-37%
Ursprünglicher Preis war: 39,95 €Aktueller Preis ist: 19,99 €.
-79%
Ursprünglicher Preis war: 89,95 €Aktueller Preis ist: 19,99 €.
-60%
Ursprünglicher Preis war: 29,95 €Aktueller Preis ist: 7,99 €.

Fingervibratoren: Die kleinen Lustbringer für sinnliche Berührungen

Fingervibratoren sind perfekte Spielzeuge für besonders intime und sinnliche Erlebnisse. Sie können sowohl allein als auch gemeinsam mit dem Partner verwendet werden und bieten durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten abwechslungsreiche und erotische Stunden. In diesem Artikel erfährst du alles, was es über Fingervibratoren zu wissen gibt, deren verschiedenen Ausführungen und wie du diese kleinen Lustbringer richtig und effektiv einsetzen kannst.

Was sind Fingervibratoren und wie funktionieren sie?

Fingervibratoren sind kleine Vibratoren, die am oder um die Finger getragen werden. Sie dienen dazu, die Berührungen und Massagen an den erogenen Zonen des Körpers, wie zum Beispiel den Brustwarzen, dem Penis, der Klitoris oder dem Anus, intensiver und lustvoller zu gestalten. Durch die Vibrationen werden erogene Zonen noch stärker stimuliert und können so für ein noch intensiveres Lusterlebnis sorgen.

Anders als klassische Vibratoren, die meist direkt in die Vagina oder den Anus eingeführt werden, sind Fingervibratoren so konzipiert, dass sie bei sämtlichen erotischen Spielarten zum Einsatz kommen können. Ob zur Stimulation der Klitoris oder der Brustwarzen, zur intensiven Penis-Massage oder auch als prickelndes Gadget beim Oralsex – Fingervibratoren bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten und sind dadurch äußerst beliebte und vielseitige Sextoys.

Fingervibratoren bestehen in der Regel aus Silikon, einem hautverträglichen und hygienischen Material, das sich sehr angenehm auf der Haut anfühlt. Ihre flexiblen Halterungen ermöglichen ein leichtes und sicheres Anlegen am Finger und garantieren somit ein komfortables Handling während der Anwendung.

Verschiedene Arten von Fingervibratoren

Auf dem Markt gibt es zahlreiche unterschiedliche Modelle von Fingervibratoren, die sich in ihrem Design, ihren Funktionen und ihren Einsatzbereichen unterscheiden. Hier einige der gängigsten Varianten:

– Fingerhülsen: Hier handelt es sich um kleine, fingerförmige Hülsen, die über den Finger gezogen werden und mit integrierten Vibrationen für eine intensivere Stimulation sorgen. Diese Hülsen haben meist eine geriffelte oder genoppte Oberfläche, die zusätzliche Reize beim Streicheln und Massieren bietet.

– Fingeraufsätze: Diese Variante ähnelt einem kleinen Vibrator, der an der Spitze des Fingers befestigt wird. Durch Druck auf den Aufsatz oder mithilfe einer kleinen Fernbedienung lassen sich die Vibrationen steuern und somit das Lusterlebnis individuell gestalten.

– Ringsysteme: Bei dieser Ausführung sind mehrere kleine Vibratoren miteinander verbunden und werden über die Finger gestülpt. So kann man mit allen Fingern gleichzeitig für durchdringende Vibrationen sorgen und die erogenen Zonen des Partners gezielt verwöhnen.

– Fingerstulpen: Diese Sextoys haben die Form von kleinen Fäustlingen, die über die gesamte Hand gezogen werden und mit Vibrationsmotoren ausgestattet sind. Durch die verschiedenen Vibrationsstärken und -muster lassen sich hiermit sehr intensive und abwechslungsreiche Liebkosungen erzeugen.

Der richtige Umgang mit Fingervibratoren

Wie bei jedem Sextoy ist auch bei Fingervibratoren eine gewisse Sensibilität und Experimentierfreude gefragt, um die individuellen Vorlieben und Empfindsamkeiten des Partners oder der Partnerin richtig einschätzen und bedienen zu können. Die folgenden Tipps helfen dabei, den Einsatz der Fingervibratoren besonders lustvoll zu gestalten:

– Kommunikation: Redet miteinander über eure Wünsche und Vorlieben und gebt Feedback, was sich gut und weniger gut anfühlt. Offene Kommunikation und Vertrauen sind das A und O für ein erfüllendes und entspanntes erotisches Erlebnis.

– Langsame Steigerung: Beginnt zunächst mit sanften Berührungen und streichelt und massiert euch gegenseitig, um den Körper des Partners oder der Partnerin zu erforschen und die Empfindlichkeiten herauszufinden. Integriert die Fingervibratoren erst später in euer Spiel und steigert die Intensität der Vibrationen langsam.

– Variation: Verwendet die Fingervibratoren nicht nur für die Stimulation der primären erogenen Zonen, sondern entdeckt auch die vielen weiteren sensiblen Stellen am Körper, die sich durch Vibrationen erregen lassen. Zum Beispiel können Kopf- oder Nackenmassagen mit einem Fingervibrator besonders entspannend und erotisch sein.

– Gleitmittel: Da bei der Nutzung von Fingervibratoren meist viel direkte Hautkontakt besteht, kann gerade beim Einsatz an besonders empfindlichen Körperstellen wie der Klitoris oder dem Anus die Verwendung von Gleitmittel ratsam sein. Dadurch reduziert ihr die Reibung und sorgt für eine angenehmere Stimulation.

– Hygiene: Achtet darauf, die Fingervibratoren nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen. Da sie meist aus Silikon bestehen, können sie leicht mit warmem Wasser und milder Seife gereinigt werden. Achtet auch auf eine gewissenhafte Trocknung, da sich sonst Keime und Bakterien ansammeln können.

Fazit:

Fingervibratoren sind kleine, aber äußerst effektive Sextoys, die sowohl allein als auch in der Paarerotik für intensive und abwechslungsreiche Stimulationserlebnisse sorgen. Durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und die verschiedenen Designs und Funktionen bieten sie jedem Benutzer und jeder Benutzerin individuelle Lusterlebnisse und eröffnen immer wieder neue Facetten der Lust.

Stichpunkte zu Fingervibratoren:
– Kleine Vibratoren, die am Finger getragen werden
– Vielseitige Einsatzmöglichkeiten: Stimulation von Klitoris, Penis, Anus, Brustwarzen und anderen erogenen Zonen
– Verschiedene Varianten: Fingerhülsen, Fingeraufsätze, Ringsysteme und Fingerstulpen
– Ideal für individuelle und abwechslungsreiche Erotikserlebnisse
– Kommunikation, langsame Steigerung, Variation, Gleitmittel und Hygiene sind entscheidend für ein lustvolles Erlebnis
– Geeignet für Solosex und Paarerotik
– Meist aus hautfreundlichem und hygienischem Silikon gefertigt
– Einfache Handhabung und Reinigung.